Schreiben eines Blogs für Anfänger – Ein Anfänger-Leitfaden zum Erstellen eines Blogs von Grund auf

Für Anfänger ist das Bloggen eine der einfachsten Möglichkeiten, online Geld zu verdienen. Es kann aber auch eine der schwierigsten sein, wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihren Blog zum Laufen bringen. Dieser Artikel gibt Ihnen einige grundlegende Tipps, wie Sie mit dem Bloggen beginnen können. Es gibt noch viele weitere Dinge zu lernen und zu implementieren, bevor Sie anfangen, mit Ihrem Blog Geld zu verdienen, also machen Sie sich nicht zu viele Gedanken über diesen Teil des Blogstarts.

Entscheiden Sie zunächst, ob Sie mit Ihrem Blog Produkte oder Dienstleistungen verkaufen möchten. Wenn Sie etwas verkaufen möchten, benötigen Sie eine Plattform, und es gibt Tausende von Plattformen im Internet, aus denen Sie wählen können. Manche Leute ziehen es vor, Pay-per-Click-Werbung zu verwenden, während andere auf Mund-zu-Mund-Propaganda oder kostenlose Marketingstrategien setzen. Mit Ihrer Blogging-Software können Sie alle diese Marketingstrategien verfolgen. Möglicherweise werden Sie feststellen, dass Sie Ihren Lebensunterhalt allein mit dem Bloggen verdienen können.

Wählen Sie als nächstes Ihre Nische. Bloggen kann sowohl Spaß machen als auch lukrativ sein, aber wenn Sie ernsthaft Geld verdienen möchten, sollten Sie sich an eine Nische halten, über die Sie viel Wissen haben. Das Bloggen über ein bestimmtes Gebiet kann sehr lukrativ sein. Allerdings müssen Sie regelmäßig über diesen Bereich schreiben und ihn ständig mit Informationen aktualisieren. Wenn Sie viel Wissen über Autos haben, aber nicht so viel über Klempnerarbeiten, würde es keinen Sinn machen, jeden Tag über Autos zu schreiben, und es würde keinen Sinn machen, jeden Tag über Klempnerarbeiten zu schreiben.

Wählen Sie als nächstes einen Namen für Ihren Blog. Halten Sie ihn kurz und einfach. Sie möchten wahrscheinlich, dass Ihr Blog nur für diejenigen zugänglich ist, die Sie bereits kennen, also wählen Sie einen Domain-Namen, der mit dem Thema zusammenhängt. Verwenden Sie keine Wörter, die schwer zu merken oder zu buchstabieren sind. Solange Ihr Blog einen Domainnamen hat, können Sie kostenlos eine Webseite erstellen und sie bei jedem Hosting-Unternehmen hosten, das kostenlosen Webspace anbietet.

Schreiben Sie Ihre Blogbeiträge täglich. Schreiben Sie nicht ein oder zwei Wochen im Voraus. Dies ist keine Gebrauchsanweisung. Anleitungen für Anfänger werden am besten in einer einzigen Spalte geschrieben, mit einer kurzen Einleitung und einem darauffolgenden Beitrag. Ein Blog, der ewig weitergeht, wird einfach eintönig werden. Tägliche Beiträge sorgen dafür, dass Ihr Blog immer frisch und dynamisch ist.

Beginnen Sie mit der Auswahl eines Themas. Versuchen Sie, ein Thema zu wählen, das sich auf ein oder zwei Ihrer Lieblingsthemen bezieht (Sport, Musik, Essen, Wein, Computer, etc.). So sparen Sie sich die Zeit, die Sie für die Suche nach Informationen aufwenden müssen – Zeit, die Sie für andere Dinge nutzen könnten! Fühlen Sie sich nicht durch das eingeschränkt, was Ihre Leser Ihrer Meinung nach interessieren könnte. Geben Sie ihnen immer etwas Neues zu lesen!

Der nächste Schritt beim Schreiben eines Blogs für Anfänger ist die Wahl eines Domainnamens. Es ist zwar nicht unbedingt notwendig, aber ein guter Name wird es einfacher machen, Ihren Blog zu finden. Denken Sie daran, dass es nicht der Name ist, der einen Blog erfolgreich macht; es ist der Inhalt, der diesen Namen umgibt, der Besucher bringt. Wählen Sie Namen, die das Hauptthema Ihres Blogs widerspiegeln, aber übertreiben Sie es nicht.

Erstellen Sie schließlich eine Landing Page für Ihren Blog. Dies ist die Seite, die Besucher zuerst sehen, wenn sie auf Ihrem Blog ankommen. Sie muss klar, interessant, kurz und auf den Punkt gebracht sein. Viele Anleitungen für Anfänger konzentrieren sich fast ausschließlich auf das Erstellen von Blogs ohne jegliche Form von Inhalt. Wenn Sie als Blogger erfolgreich sein wollen, müssen Sie täglich nützliche, originelle Inhalte bereitstellen.

Als Nächstes müssen Sie Ihr Blog bei den großen Suchmaschinen anmelden. Sie können dies entweder selbst tun oder jemanden beauftragen, der diesen Prozess für Sie automatisiert. Viele Leute ziehen es vor, den einfachen Weg zu gehen und jemanden zu bezahlen, der diese Aufgabe für sie erledigt. Es liegt an Ihnen als Leser, den Fortschritt Ihrer Blogging-Bemühungen zu überwachen, aber am Ende wollen Sie Anerkennung geben, wo Anerkennung fällig ist – besonders in Form von Backlinks.

Schließlich sollten Sie anfangen, Ihr Blog zu bewerben. Zusätzlich zum Einrichten unter Ihrem eigenen Domainnamen können Sie Ihr Blog auch online bewerben. Hier stehen Ihnen eine Reihe von Methoden zur Verfügung. Die meisten davon setzen voraus, dass Sie bereits eine Website eingerichtet haben, aber alle bieten Ihnen die Möglichkeit, schnell Traffic für Ihren Blog aufzubauen. Einige dieser Methoden funktionieren besser als andere, es kommt also wirklich darauf an, was Sie bevorzugen.

Eine Anleitung zum Schreiben eines Blogs für Anfänger ist ein großartiger Startpunkt. Lassen Sie sich nicht zu sehr davon überwältigen! Es gibt keinen Grund zur Panik. Schreiben und posten Sie einfach und bauen Sie Ihre Leserschaft weiter auf. Schon bald werden Sie feststellen, dass Ihr Blog ein etablierter Erfolg ist, und Sie werden alle Vorteile genießen können, die das Führen eines eigenen Blogs mit sich bringt.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.